Fuck of the title

Heute hab ich mit meinen eltern über den auslandsaufenthalt in 2 jahrn, also in Jgst. 11 dikutiert. Warscheinlich darf ich überhaupt net =/ Des is sooo unfair. Soll ich hier in diesem Kaff verschimmeln??? Ein Jahr kostet 10000 €!!! Ich mein, ich verstehs ja, dass des viel is und ein Jahr muss es gar net sein. Aber so 2 oder 3 Monate müssten doch drin sein...   Das ganze is einfach scheiße. In einem Monat is so ne Info-Veranstaltung und ich kann net ma hin, weil ich auf diesem fucking, scheiß, zum-kotzen Wochenende von dem FirmFuck bin. Ich kann gar net in Worte ausdrücken, wie ich FirmFuck hasse. Meine Mum will jetzt alleine hingehn. =/ Die findet des ja eigtl toll, aber des geld wächst halt net an bäumen. Und mein Dad is total dagegen. Wie kann man nur so dagegen sein, obwohl man Keine Ahnung hat???? ICH VERSTEHS NET

 

 

Heut morgen hab ich mir Videos vom Konzert an Silvester von DÄ angeguckt. Ich will auch zu nem Konzert =/. Da warn 45.000 Leute^^ 

4.2.07 13:56, kommentieren

melancholie.... überfällt einen ganz plötzlich....

Wahrscheinlich interressiert euch mein Gerede kein bisschen, wenn doch, lest es, wenn nicht, verlasst diese Page. Es ist mir egal, was ihr denkt. Und bis ich soweit war, hat es lange gebraucht.

 

 

Ich weiß, wie es ist, allein zu sein.

Ich weiß, wie es ist, keine Freunde zu haben.

Ich weiß, wie es ist, ein Außenseiter zu sein.

Ich weiß, wie es ist, nicht die hübscheste, schlankste, beliebteste zu sein.

Und ich weiß wie es ist, Freunde ZU HABEN und, sagen wir mal, ganz annehmbar auszusehen. Wenn man allein ist und niemanden hat, redet man sich ein, allein zu sein macht Spaß. Man redet sich ein, man ist stark und es macht einem nichts aus. Und man muss stark sein, um nicht unterzugehen. Man wird still, zurückhaltend. Und die Leute fragen sich, warum das so ist. Nur man selber weiß, warum. Man ist einsam und zieht sich zurück.

Heute, wo ich Freunde habe, gehe ich aus mir raus, traue mich mehr, bin offener, verrückter, das Leben macht mehr Spaß. Und egal, für wie gestört ihr mich haltet, meine Freunde sind mein ein und alles. Ich will sie nie wieder verlieren. Und wenn ich an die Jgst. 11 denke, und dass sie alle ans andere Ende der Welt für ein Jahr gehen wollen, bekomm ich nen Heulkrampf.

29.1.07 21:56, kommentieren